HGS Softwareentwicklung für Linux Herbert Stalp

Firmenprofil - Arbeitsschwerpunkte

Die Firma Herbert Stalp Softwareentwicklung wurde vor über 30 Jahren mit Sitz in Frankfurt am Main gegründet. Seither sind eine Vielzahl von Programmen für kirchliche Einrichtungen / Gemeinden, Arztpraxen, Hochschulen und den gewerblichen Bereich entstanden.

Die angewandten Programmiersprachen waren in der Anfangszeit Clipper, Pascal, C und Assembler, jetzt hauptsächlich Java, PHP, MySQL (LAMP) und FreePascal/Lazarus und Gimp. Anwendungen für LibreOffice / OpenOffice.org sind seit einiger Zeit ein zunehmendes Beschäftigungsfeld. Eine besondere Stellung nimmt die Sprache Fortran ein. Hier wird die Version 77 von den Anfängen bis heute erfolgreich eingesetzt.

Wie aus den eingesetzten Sprachen ersichtlich, liegt der Arbeitsschwerpunkt im Bereich Datenbanken auf PC Systemen und Netzwerken (Linux, früher auch DOS und Windows). Ein weiterer Schwerpunkt ist die Programmierung von Hilfsprogrammen zur Datenkonvertierung, für den DFÜ-Bereich, Einsatz von externer Hardware (z.B. Chipkartenleser / Medizintechnik) sowie technische Programme (Thermodynamik, Simulationen).

Seit Anfang 1997 gehört das Betriebssystem LINUX und die Anbindung als NT-Serveremulation (Samba) zu unserem Repertoire. Seit 1999 ist LINUX mit KDE und Gnome unser bevorzugtes, seit Anfang 2001 das ausschließliche Betriebssystem.
Persönlich ziehe ich inzwischen die Oberflächen LXDE und xfce vor, weil diese wesentlich resourcenschonender mit der Hardware umgehen.

Seit 2006 haben wir die Virtualisierung von Servern als Standart bei unseren Kunden eingeführt. Durch eine effiziente eigenentwickelte Backupstrategie und parallele Virtualöisierung haben wir die Ausfallzeiten bei unseren Kunden auf annähernd null gesenkt.

Die Entwicklung von embedded Systemen und Microcontroller Anwendungen wird zur Zeit immer weiter ausgebaut.

Aufgrund der langjärigen Erfahrungen im Hochfrequenzbereich (als Funkamateur) sind wir bestens mit Wireless Verbindungen vertraut. Die zur Verfügung stehenden Messgeräte (Spectrumanayser, Vector-Netzwerk-Analyser, etc.) ermöglichen ein Eingrenzen von Störungen und einen zuverlässigen Betrieb von Funkanwendungen.

Bei unseren Kunden führen wir neben der Schulung für unsere eigenen Produkte auch Schulungen für Standardsoftware, wie z.B. LibreOffice durch.

Weiterhin ist die Reparatur alter CP/M, Prologue oder DOS basierter Mess- und Diagnosesysteme ein zunehmend wichtiger Aufgabenbereich. Hier ist unser großer Bestand an älteren getesteten Gebrauchtteilen der letzten 20 Jahre eine wichtige Basis diese Geräte weiterhin nutzen zu können. In der Werkstatt werden auch angeblich "nicht ersetzbare Teile" repariert wie z.B. der Austausch von defekten Elektrolytkondensatoren (Kondensatorpest).

Programmierung

Erstellung von Programmen mit

CLIPPER (eingestellt)
FORTRAN
Assembler
C(++)
PHP (LAMP)
Delphi (eingestellt)
FreePascal / Lazarus
Java / JavaScript
LibreOffice / OpenOffice.org Basic

Tux

EDV-Komplettservice

Installation von PCs, Notebooks und Netbooks
Einrichten von e-mail Internetzugang und VoIP
Einrichten von WAN mit VPN und DynDNS
Vernetzung (LAN-WAN-WLAN)
Einrichtung von Servern (Apache / FTP / Einwahl / NFS, NIS, LDAP, Samba, Kerberos, etc.)
Einführung / Schulung zu der installierten Software
Schulungen für Standardsoftware
Schulungen für Administration
Hardware (SCSI / RAID)

Wir bieten Fernwatrung für Linux- und Windossyteme an. Hierzu benötigen Sie das Programm Teamviewer Version 6, das Sie für Windows über die Seite Teamviewer.com kostenlos herunterladen können. Speichern Sie das Programm auf Ihrem Desktop ab. Eine Installation ist nicht erforderlich. Lizenzkosten fallen auf Ihrer Seite für die Nutzung von Teamviewer nicht an.
 
Einrichtung und Aufbau von PLC-Netzwerken wird grundsätzlich nicht unterstützt!